Update für unsere Gäste

Moin lieber Urlaubsgast,

die Bundesregierung und Landesregierungen haben gemeinsam weitreichende Beschlüsse zur Eindämmung der Corona-Pandemie gefasst. Das Maßnahmenpaket beinhaltet viele Vorgaben, die deine und unsere Sicherheit vor Ansteckung gewährleisten. Im Folgenden möchten wir dich über diese Maßnahmen im Detail informieren und freuen uns sehr, dich als unseren Urlaubsgast bei uns an der schönsten Förde der Welt begrüßen zu können.

Bleib´ gesund und zuversichtlich!

Dein Team der Tourismus Agentur Flensburger Förde

Corona-Maßnahmen kurz zusammengefasst

  • Das Abstandsgebot von 1,5 Metern wird empfohlen!
  • Kontaktbeschränkungen: Treffen im privaten und öffentlichen Raum ist nur noch mit maximal zehn Personen möglich, außer alle Personen gehören einem Haushalt an. Kinder unter 14 Jahren werden dabei nicht mitgezählt, unabhängig ob sie geimpft oder genesen sind. Für Ungeimpfte darf ein Treffen nur mit Mitgliedern aus zwei Haushalten (2 Erwachsene plus Kinder) innerhalb geschlossender Räume  bestehen.
  • Es gilt eine Maskenpflicht in Innenräumen. Im Einzelhandel, im öffentlichen Personenverkehr, im Innenbereich von Gaststätten, bei Veranstaltungen (egal ob drinnen oder draußen) müssen Mund-Nasen-Bedeckungen verwendet werden. In den Innenstadtbereichen wird eine Mund-Nasen-Bedeckung empfohlen!
  • 2G-Regel im Einzelhandel: Es dürfen nur noch geimpfte und genesene Menschen in Spielzeug-, Elektronik- oder Bekleidungsgeschäften einkaufen. Ausgenommen von der 2G-Regel sind Lebens- und Futtermittel-, Getränke- und Wochenmärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tank- und Poststellen, Reformhäuser, Babyfachmärkte, Zeitungsverkauf, Buchhandlungen, Bau- und Gartenmärkte, Blumengeschäfte, Tierbedarfsmärkte sowie Lebensmittelausgabestellen der Tafeln.
  • Kultur und Freizeit: In Freizeit – und Kultureinrichtungen gilt die 2G-Regelung (Geimpft/Genesen). Das gilt für Theater, Museen, Kinos.
  • Beherbergung: Hier gilt 2Gplus, der Gast  muss bei Anreise ein negatives Testergebnis vorweisen. Das Ergebnis eines Antigen-Schnelltests darf maximal 24 Stunden alt sein, das Ergebnis eines PCR-Tests maximal 48 Stunden. Personen mit einer vollständigen Grundimmunisierung, die eine Auffrischungsimpfung nachweisen können, die mindestens 14 Tage zurückliegt, sind von der 2Gplus-Testpflicht ausgenommen. Im beruflichen Kontext gilt die 3G-Regel (Geimpft/Genesen/Getestet). Dies gilt für Angebote der beruflichen Bildung sowie für dienstliche Hotelübernachtungen.
  • Gastonomie: In der Gastronomie gilt die 2G-Plus-Regel und eine Sperrstunde von 23 bis 5 Uhr! Es gilt eine Maskenpflicht im Innenbereich, sobald die Gäste von ihrem Platz aufstehen. Der Verzehr in der Innengastronomie (Speisen und Getränke) ist nur noch an festen Sitz- oder Stehplätzen mit Tischen möglich.
  • Sportwettbewerbe mit mehr als 50 Sportlerinnen und Sportler innerhalb geschlossener Räume und mehr als 100 außerhalb geschlossener Räume sind verboten. Generell gilt beim Sport in Innenräumen für Personen ab 18 Jahre die 2G-Plus-Regel - ebenso für Saunen, Dampfbäder, Whirlpools und ähnliche Einrichtungen.
  • Hinweis: Geboosterte von Testpflicht bei 2G-Plus ausgenommen
    Wer bereits eine Auffrischungsimpfung - einen sogenannten Booster - erhalten hat, muss für 2G-Plus neben dem Impfnachweis keinen negatives Testergebnis vorlegen.
  • Diskotheken und Bars sind geschlossen, Tanzveranstaltungen untersagt!
  • Auch Dienstleistungen mit Körperkontakt fallen künftig unter die 2G-Plus-Regel, ausgenommen sind Friseurbetriebe sowie medizinisch oder pflegerisch notwendige Dienstleistungen, hier ist auch die Vorlage eines aktuellen negativen Coronatests möglich.
  • Bei Sitzveranstaltungen mit passivem Publikum in Innenräumen - zum Beispiel im Theater - werden die Teilnehmerzahlen auf maximal 500 Personen gesenkt. Für alle anderen Veranstaltungen gelten maximal 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Innenräumen mit Maskenpflicht und 100 in Außenbereichen
  • ÖPNV: Im öffentlichen Personenverkehr gilt die 3G-Regelung (Geimpft/Genesen/Getestet).
  • Für Minderjährige gelten Ausnahmen.
  • Informiere dich über die Regeln, Maßnahmen und Inzidenzwerte!

Inzidenzwerte:
Aktueller Inzidenzwert Stadt Flensburg
Aktueller Inzidenzwert Kreis Schleswig-Flensburg (Harrislee, Glücksburg, Langballig)

Regelungen / Landesverordnung:
Corona-Regelungen im Stadtgebiet Flensburg
Über die durch die Stadt verfügten Regelungen hinaus gelten die Festlegungen der aktuellen Landesverordnung. Hier sind u.a. die Regeln für die Öffnung der Gastronomie geregelt. Landesverordnung / Erlasse